#KanupoloSalzburg

KANUPOLO SALZBURG ist das sportliche Zuhause für den Salzburger Kanupolosport. Ansässig am Salzach Badesee in Salzburg-Liefering bieten wir die Möglichkeit den Kanu-/Kajaksport im Rahmen der Sportart Kanupolo professionell zu erlernen und sportlich orientiert auszuüben.

Der Verein KANUPOLO SALZBURG hat es sich zum Ziel gesetzt den Kanupolosport fest in Salzburg zu etablieren. Mit dem Start im April 2013 in Salzburg-Rif im Rahmen der Wildwasser Neigungsgruppe des Alpenvereins Österreich, der Gründung des Vereins KANUPOLO SALZBURG im August 2015 sowie der neuen Location seit April 2018 am Salzach Badesee in Salzburg-Liefering hat unser Verein bereits eine bewegte Geschichte hinter sich.

Team Kanupolo Salzburg

KONZEPT

KANUPOLO SALZBURG verfolgt das Konzept allen Interessierten (sei es Paddler oder Nicht-Paddler) den Kanupolosport auf qualitativ hohem Niveau zu ermöglichen, mit unseren Kursen sowohl Einsteiger wie auch Fortgeschrittene professionell und nachhaltig auszubilden sowie eine Gemeinschaft für alle Kanusportler zu bieten.

Das Konstrukt des Vereins Kanupolo Salzburg basiert dabei auf drei Säulen.

Das Konzept des Vereins KANUPOLO SALZBURG beruht auf drei Säulen:


[/vc_column]

Mein Ziel ist es den Kanupolo-Sport fest in Salzburg zu etablieren und bestmögliche Voraussetzungen für eine professionelle und ausbildungsgerichtete Sportausübung zu schaffen.

Tobi Nietzold, Gründer Kanupolo Salzburg

LEITBILD (VISION & MISSION)

Der Verein KANUPOLO SALZBURG versteht sich als Einrichtung zur bestmöglichen Förderung des Kanupolo-Sports und im weiteren Sinne des Kanusports im Allgemeinen. Die Grundprinzipien sind ein gemeinschaftliches Miteinander im Sinne des Fairplay und Team-Spirits.

VISION

„Die Vision und das Ziel ist es den Kanupolosport mittels des Vereins KANUPOLO SALZBURG fest in Salzburg zu etablieren und dabei bestmögliche Bedingungen für die Ausübung des Sports zu schaffen.“

MISSION

Die Mission des Vereins KANUPOLO SALZBURG ist es die bestmöglichen Voraussetzungen sowohl in spielerischer, materieller, örtlicher als auch ideeller Hinsicht für eine professionelle Ausübung des Kanupolo-Sports in Salzburg langfristig zu gewährleisten.*

*Diese Punkte spiegeln allesamt das Qualitätsmanagement des Vereins Kanupolo Salzburg wieder (scroll down).

BRAND VALUES

Gemäß dem Leitbild des Vereins stehen für KANUPOLO SALZBURG die vier Brand Values:

QUALITÄTSMANAGEMENT

KANUPOLO SALZBURG hat es sich, seit dem Start in 2013, zum Ziel gesetzt bestmögliche Bedingungen für die Ausübung des Kanupolo-Sports in Salzburg zu schaffen. (vgl. Leitbild) Das Qualitätsmanagement unseres Vereins zielt genau auf diese stetige sich erweiternde Zielsetzung ab und verfolgt stetig das Ziel die Qualität in spielerischer, materieller, finanzieller, gemeinschaftlicher als auch örtlicher Hinsicht weiter zu steigern und damit optimale Voraussetzungen für das Sporttreiben bieten zu können.

Im Detail:

  • SPORTLICHE AUSBILDUNG: Die kanupolospezifische Ausbildung im Training basiert auf der Erfahrung der ehemaligen deutschen Bundesliga- und Nationalspieler Tobi Nietzold und Florian Godde und zielt auf die bestmögliche technische, taktische und physischen Ausbildung ab.
  • KURSE: Das Ziel der Kurse ist es eine wirklich solide und fundamentierte Kajakausbildung im Rahmen des Kanupolo-Sportes zu bieten. Ein Fokus liegt hier neben dem Ballhandling, technischen Feinheiten, taktischen Grundlagen, Verbesserung der konditionellen Fähigkeiten vor allem auch darauf, dass die Kursteilnehmer das Kajak sowie sämtliche Paddelschläge wirklich und in möglichst optimaler Weise beherrschen erlernen. Hierbei stehen nicht nur Paddelbeginner mit der Gewährleistung eines soliden Grundlagenausbildung im Fokus sondern auch fortgeschrittene Paddler, welche durch unsere fachliche Expertise, ihre bisherige Technik bis ins extreme Detail verbessern können. Alles geschieht natürlich unter dem Aspekt des Spaßes und der effizienten Umsetzung sämtlicher Techniken im Kanupolo-Spiel.
  • TRAINER-AUSBILDUNG: Ein Herzenanliegenist neben der Teilnehmerausbildung besteht auch in der Ausbildung von fachlich geschulten und spielerisch versierten Trainern. Aus unseren Reihen sind immer wieder neue Trainer hervorgegangen, welche unseren Sport stetig weiter verbreiten. Darüberhinaus ist mit 2019 verpflichtend eingeführt wurden, dass unsere Trainer über eine fachliche Ausbildung in der Wasserrettung verfügen (generell leider keine übliche oder zwingende Ausbildung im Kajakbereich! sondern vielmehr leider eine eher unterrepräsentierte Thematik).
  • STETIGER MATERIALINVEST: Zentraler Punkt unserer Leitlinie und somit auch unseres Qualitätsmanagements ist der Faktor gewichts-passendes, modernes und von der performance up to date Material bieten zu können. Dieser stetige Materialinvest wird seit dem Beginn in 2013 verfolgt und mündet seit 2019/2020 in dem Ergebnis inzwischen ordentliches und wettkampfkonformes Material bereitstellen zu können, welche optimale Voraussetzungen zur Kanupolospezifischen Ausbildung und Training ermöglichen. Dies ist gerade im Kanupolo-Sport oft nicht selbstverständlich, weshalb wir hierauf auch wirklich stolz sind.
  • FINANZIELL: Ein gesunder Verein ergibt sich aus einer nachhaltigen und langfristig gedachten Finanz-Strategie und generell finanziell soliden Lage. Die Mentalität der Paddler im generellen spiegelt sich grundsätzlich in der Regel in einer nachhaltigen Denkweise und so ist unser Finanz-Konzept natürlich auch ausgelegt.
  • GEMEINSCHAFTLICH: Ein zentraler Punkt unseres Vereines ist die Gemeinschaft. Ein Verein lebt von Gemeinschaft und dem gemeinsamen Erleben. Unsere Mitglieder nennen neben der eigentlichen sportlichen Ausübung des Kanupolo-Sports diesen Punkt der Gemeinschaft als die beiden zentralsten Punkte des Vereins-Daseins. Im Verein KANUPOLO SALZBURG pflegen wir genau diesen Gemeinschafts-Aspekt von Beginn an und ist mit unseren Brand-Values zu unserem zentralsten Markenwerte und Qualitätsaspekt geworden. Diese sind ein zentrales Gut und werden stetig gepflegt.
  • INTERNATIONALITÄT: Eine Sache auf die wir stolz sind, sind die aktuell 7 Nationalitäten (AUT, DEU, CHE, BRA, FRA, DNK, USA) in unserem noch jungen Verein, wodurch wir die Internationalität ebenso im Mittelpunkt steht (also nicht wundern wenn bei uns im Training auch mal englisch gesprochen wird).
  • ÖRTLICH(LOCATION): Die optimale Ausübung des Kanupolo-Sportes spiegelt sich neben dem Material und den verfügbaren Spielerpotential vor allem auch in einer optimalen Location wieder. Mit unserer neue Location am Salzach Badesee seit April 2018 verfügen wir inzwischen über ein Trainingsgelände und Kanupolo-Spielfeld auf neusten ICF-Reglement, welches ein Training auf internationalem und wettkampfkonformen optimalen Niveau ermöglicht. Mit der geplanten Umsetzung unseres Bootshauses am Salzach Badesee in 2020 wird dieses Puzzle und um die Optimierung der Lagerstätte direkt am Salzach Badesee ergänzt. Wir fiebern diesem Ergebnis schon mit großer Freude entgegen.

Ein wichtiger Bestandteil vom Kanupolo in Salzburg ist die professionelle Ausbildung von Nachwuchspaddlern. Den Teilnehmern soll fundamentiertes Wissen und umfangreiche Skills vermittelt werden, um sie bestmöglich auf Kanupolo aber auch Wildwasser vorzubereiten. Damit ermöglichen wir einen sinnvollen und guten Einstieg in den Vereinssport.

Tobi Nietzold, Gründer Kanupolo Salzburg

ZIELGRUPPE

Der große Vorteil des Kanupolo-Sports besteht darin, dass es möglich ist Menschen unterschiedlicher Könnensstufen und Altersklassen zu vereinen.

In Salzburg hat sich ein fester Kern herausgebildet, welcher regelmäßig von motivierten Nachwuchspaddlern aus den Kursen sowie von langjährigen Paddlern aus Wildwasser, Kanupolo, Rennsport und weiteren Kanudisziplinen ergänzt wird. Die Altersspanne der Teilnehmer bewegt sich dabei zwischen 13 und 64 Jahren.

Bei uns ist also jeder, sei es Paddler oder nicht Paddler, immer herzlich willkommen.

Wer bereits Paddler ist und über die nötigen kajakspezifischen Vorkenntnisse verfügt, für den ist ein Einstieg direkt im Vereinstraining möglich.

Für weniger versierte Paddler oder für Anfänger oder leicht Fortgeschrittene bietet sich das grundlegende Erlernen der kajakspezifischen Techniken und Taktiken sowie das fundamentierte Erlernen des Kanupolo-Sports in unseren Kursen an.

MITGLIEDSCHAFT

Für die Ausübung des Kanupolo-Sports im Rahmen des Vereins ist die Vereinsmitgliedschaft erforderlich (sonstig nur im Rahmen der Kurse möglich). Die Mitgliedschaft ist stets auf ein Jahr angelegt (1.1. bis 31.12.) und berechtigt zur Teilnahme sämtlicher Vereinsangebote. Die Abwicklung der Mitgliedschaft erfolgt mit Tobi Nietzold.

LEISTUNG/BENEFITS MITGLIEDSCHAFT

  • TRAININGSANGEBOTE: Nutzung der Vereins-Trainingsangebote
    • Sommer-Infrastruktur: Nutzung der Kanupolo-Infrastruktur am Salzach Badesee in Lieferung (=> Kanupolo-Spielfeld nach ICF Reglement)
    • Winter-Infrastruktur: Nutzung des Kraft- und Fitnesstrainings im Olympiazentrum Salzburg-Rif
  • MATERIAL: Nutzung des sportartspezifischen Vereinsmaterials auf Top-Niveau
    • 16x Vereinmaterialbestehend aus Booten, Paddeln, Spritzdecken, Westen, etc.
  • VERSICHERUNG: Automatische Mitglieder-Versicherung durch Vereinsmitgliedschaft
    • Kombinationaus Unfall, Haftpflicht, Rechtsschutzversicherung
  • VERBANDSZEITSCHRIFT UNIONnews
    • regelmäßige Zusendung der Verbandszeitschrift UNIONnews, mit regelmäßigen Berichten zum Kanupolo
  • WETTKÄMPFE
    • Deckung der Startgebühren auf Wettkämpfen
  • SONDERKONDITIONEN, SKC Rollentraining
    • Möglichkeit der Mitnutzung des Rollentraining unseres Partnervereins ’Alpenvereins Wildwassergruppe (SKC)’
  • BENEFITS Trainer
    • Rettungsschwimmerausbildung Trainer (Pflicht bei Kanupolo Salzburg), Kostenübernahme durch Verein

PREISE

  • Mitgliedsbeitrag Erwachsene, 50€/Jahr
  • Mitgliedsbeitrag Jugend (bis14Jahre), 30€/Jahr

Verwaltungsgebühr
Keine Gebühr bei Ersteintritt
+10€ auf Mitgliedsbeitrag, bei Zahlungsverzug des Mitgliedsbeitrags
+10€ auf Mitgliedsbeitrag, bei Wiedereintritt

Ein Kernelement unserer Ausbildung und unseres Qualitätsmanagements ist die Bereitstellung von möglichst optimalem Vereinsmaterial. Aktuell können wir mit 16 Materialsätzen (Boote, Paddel, Westen, Spritzdecken, Helme) auf sehr gutem Vereinsniveau agieren, welches essentiell für die Grundlagenausbildung, Techniklehre aber auch für die Wettkampfvorbereitung- und Ausübung ist.

Tobi Nietzold, Gründer Kanupolo Salzburg

MATERIALBESTAND

Der Verein KANUPOLO SALZBURG hat es sich zum Ziel gesetzt den Vereinsmitgliedern sowie den Teilnehmern der Kurse bestmögliches Vereinsmaterial bereitstellen zu können.

  • Der Vereinsmaterialbestand umfasst inzwischen einen Vereinsmaterialbestand von über 130 Teilen auf möglichst hohem Qualitätsniveau
  • Gesamtmäßig umfasst dies einen Material-Vereinsbestand von 16 Booten inkl. Komplettausstattung. Hierbei werden sämliche Größen und Gewichtsklassen berücksichtigt.
  • Einzelaufstellung:
    • Boote: 16x PE Boote in vier Größenkategorien (ExoXP3, Lettmann Blade, Fluid Vuvubat, Revenge)
    • Schwimmwesten: 16x Peak UK Custom Made Prallschutzwesten (Ferrari unter den Polowesten)
    • Spritzdecken: 16x nagelneue Spritzdecken HF Dryskirt
    • Helme: 16x größenverstellbare Vereinshelme mit Visier
    • Paddel: diverser Alu/PU Paddel (sowie Carbon-Privatpaddel zum Verleih)

Das Kanupolo in Salzburg ist im Ursprung aus einer Gruppe von motivierten Paddlern aus der Wildwassergruppe des Alpenvereins Salzburg hervorgegangen. Zunächst mit Wildwasserbooten und einem Ball, hat sich in sehr kurzer Zeit und Hilfe durch eine Vielzahl von Kontakten zu anderen Vereinen der Kanupolo-Sport in Salzburg entwickelt.

Tobi Nietzold, Gründer Kanupolo Salzburg

GESCHICHTE, MEILENSTEINE

Der Verein KANUPOLO SALZBURG hat seit der Entstehung von Kanupolo in Salzburg in 2013 und der eigentlichen Vereinsgründung in 2015 bereits eine bewegte Geschichte hinter sich.

Die Liste der Keyfacts wird baldig durch längere Ausführungen zur Vereinsgeschichte ergänzt.

  • 2020 Bau des Bootshauses am Salzach Badesee (comming soon)
  • April 2018: Bau eines ICF konformen und nach neusten Maßstäben gültigen Kanupolo Spielfeldes am Salzach Badesee
  • 2018, April: Neue Location am Salzach Badesee
  • 2015, August: Gründung des eigenständigen Vereins Kanupolo Salzburg
  • 2015, Mai: Start der Kurse im Rahmen der USI Salzburg
  • 2013, 15. April: Start Kanupolo in Salzburg

Unsere Partner sind ein wichtiger Bestandteil unseres Vereinsbestehens sowie der Weiterentwicklung unseres Sportes in Salzburg.

Tobi Nietzold, Gründer Kanupolo Salzburg

SUPPORTER UND SPONSOREN

Ein wichtiger Bestandteil zur Umsetzung eines professionellen Trainings- und Ausbildungsumfeldes bei KANUPOLO SALZBURG sind unsere Partner und Sponsoren, welche uns fest dabei unterstützen den Kanupolosport in Salzburg groß zu machen.
Wir sagen hiermit vielen vielen Dank!

Alpenverein Salzburg
Kanupolo in Salzburg ist ursprünglich aus der Wildwassergruppe des Alpenvereins Salzburg heraus entstanden und so ist es selbstverständlich, dass wir immer noch eng verwoben sind und stetigen Kontakt und Freundschaften pflegen. Vielen Dank Alpenverein Salzburg.
Aquasoli
Aquasoli ist wie wir auch eng mit dem Element Wasser verbunden. Als Projektsponsor hat uns Aquasoli bei der wichtigen Anschaffung von neuen und einheitlichen Kanupolo-Westen unterstützt. Vielen Dank Aquasoli.
Genusspaddeln
Genusspaddeln.at ist Salzburgs einzige Kanuschule. Es ist DIE Adresse, wenn du ungezwungen einen Einblick in die Welt des Kanusports in ganz gemütlicher Form bekommen möchtest. Dadurch ist es natürlich selbstverständlich, dass wir unsere Kräfte zusammen tun und uns gegenseitig unterstützen. Vielen Dank genusspaddeln.at
Land Salzburg
Das Land Salzburg ist bereits ein langjähriger Partner und Förderer unseres Sportes und hilft uns wo es geht, um den Kanupolo-Sport in Salzburg wachsen zu lassen. Vielen Dank Land Salzburg.
Österreichische Kanu-Verband
Der Verein Kanupolo Salzburg ist festes Mitglied im Österreichischen Kanu-Verband. Der Kanupolo-Sport erlebt in den letzten Jahren einen stetigen Aufschwung in Österreich, welcher natürlich auch tatkräftig vom Kanuverband unterstützt wird. Vielen Dank ÖKV.
SCS Teamsport
SCS Teamsport by Stockamp ist DIE Adresse wenn es um Kanupolo-Equipment geht. SCS Teamsport hat uns tatkräftig bei der Anschaffung der neuen und einheitlichen Kanupolo-Westen unterstützt und ist bereits seit vielen Jahren ein verlässlicher Freund und Partner bei unseren stetigen Materialanschaffungen.
Sportunion Salzburg
Die Sportunion Salzburg ist unser sportliches Zuhause in Salzburg. Als Verbandsmitglied hilft uns die Sportunion bei wichtigen Fragen rund um den Sport, ist Partner bei den Kanupolo TestDays mitten im Herzen Salzburgs und ist zudem ein wichtiger Förderer, welcher unseren schnell wachsenden Sport in Salzburg tatkräftig unterstützt. Vielen Dank Sportunion Salzburg.
Stadt Salzburg
Die Stadt Salzburg ist für uns ein wichtiger Kooperationspartner und Förderer unseres Sportes zugleich. In Zusammenarbeit mit der Stadt Salzburg entstehen immer wieder Meilensteine wie die Initiierung der Kanupolo TestDays (früher: Kanupolo am Salzbeach), dem Location-Wechsel zum Salzach Badesee sowie dem zukünftigen Bau eines Kanupolo-Bootshauses. Damit bereichern wir das Sport- und Freizeitangebot der Stadt und profitieren gleichzeitig von einer starken Partnerschaft. Vielen Dank Stadt Salzburg.
Texport
Texport hat sich selbst dem Slogan 'PROTECTION YOU.' verschrieben. Als Projektsponsor hat uns Texport bei der Anschaffung von neuen und einheitlichen Kanupolo-Westen unterstützt und leistet damit einen wichtigen Beitrag beim Schutz unserer Spieler in sportlicher Action.
USI Salzburg
Ein ganz wichtiger Faktor und Meileinstein ist unsere Kooperation mit dem Universität Sport Institut (USI) Salzburg. In bereits langjähriger Zusammenarbeit beleben wir das USI-Sportprogramm mit unserer neuen, einzigartigen und spritzigen Sportart und erweitern damit in enger Kooperation gemeinsam das Sportangebot in Salzburg. Vielen Dank USI Salzburg.